Bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung kann eine Reha bzw. Kur sehr hilfreich sein.

Pankreatitis Reha & Kur bei Erkrankungen / Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Die Pankreatitis Reha bei Bauchspeicheldrüsenentzündung

Eine Bauchspeicheldrüsenerkrankung kann sich beispielsweise als akutes Ereignis – wie z. B. im Rahmen einer akuten Pankreatitis (Ursachen: Alkohol, Gallenblasensteine, hohe Fettwerte im Blut usw.), d. h. einer akuten Entzündung des Organs, – darstellen und ohne Folgeerkrankung ausheilen. Es ist jedoch auch möglich, dass – vor allem bei häufigeren oder besonders schweren Organentzündungen – eine sogenannte chronische Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung) entsteht.

Klinik für Innere Medizin in Bayern

Ursachen der Pankreatitis

  • Bei chronischer Pankreatitis ist möglicherweise sogar ein operativer Eingriff an dem Organ notwendig.
  • Auch erfolgt z. B. im Rahmen einer bösartigen Erkrankung (Pankreaskarzinom) häufig ein operativer Eingriff.
  • In selteneren Fällen kann es bei anatomischen Anomalien (sog. Pankreas divisum, d. h. zwei in den Zwölffingerdarm mündende Gänge bleiben bestehen).
  • im Rahmen von Autoimmunerkrankungen (z. B. Lupus erythematodes) zu Bauchspeicheldrüsenerkrankungen (z.B. autoimmune Pankreatitis) kommen.
  • Auch Folgen nach Verletzungen (z. B. stumpfes Bauchtrauma) sind ursächlich sowohl für eine akute als auch eine chronische Bauchspeicheldrüsenentzündung möglich.

Unabhängig von der Ursache können sich durch eine bleibende Schädigung des Organs z. T. erhebliche Störungen entwickeln, welche im Rahmen einer Rehabilitation behandelt werden können.

Die Ursachen einer Bauchspeicheldrüsenentzündung (Pankreatitis).

Einleitung der Rehamaßnahme

In unserer Rehaklinik werden sowohl Rehabilitanden im AR-Verfahren (Anschlussrehabilitation, früher AHB – Anschlussheilbehanldung genannt), als auch Betroffene im allgemeinen Reha-Heilverfahren aufgenommen. Bei Anschlussreha-Maßnahmen ist darauf zu achten, dass die Maßnahme innerhalb von 14 Tagen nach der Entlassung aus dem Akut-Krankenhaus erfolgen muss. Eine Wundversorgung – soweit erforderlich – wird dabei durch geschultes Pflegepersonal in unserer Klinik gewährleistet.

Fachübergreifende Behandlung bei Pankreatitis

Aufgrund häufig bestehender Multimorbidität („es bestehen noch Begleiterkrankungen“) bei einer Bauchspeicheldrüsenerkrankung kann im Bedarfsfall eine urologischeorthopädische oder psychiatrische/psychosomatische Untersuchung bzw. Mitbetreuung in unserer Rehaklinik erfolgen. Die Notwendigkeit einer fachärztlichen Mitbehandlung wird individuell vom behandelnden Arzt zusammen mit dem Reha-Patienten festgelegt.

Übergreifende Bauchspeicheldrüsen Reha & Behandlung

Therapie während der Pankreatitis Reha

Zu Beginn der Reha wird das körperliche Trainingsprogramm entsprechend dem Krankheitsstand und der körperlichen Leistungsfähigkeit im ärztlichen Aufnahmegespräch mit dem Rehabilitanden individuell besprochen und im Verlauf der Rehabilitation bei regelmäßigen Visiten den ggf. veränderten Bedürfnissen angepasst. In erster Linie kommen Gruppentherapien zum Einsatz; je nach Bedarf werden auch Einzelkrankengymnastikanwendungen verordnet. So sei beispielsweise ein gezielter Muskelaufbau genannt (Sequenztraining bzw. MTT) oder auch spezielle Übungen im Bewegungsbecken (falls keine Kontraindikationen gegen die Therapie vorliegen).

Bei Bedarf kann an einem Entspannungsverfahren teilgenommen werden. So werden in unserer Rehaklinik folgende Verfahren angeboten:

  1. Progressive Muskelentspannung
  2. Autogenes Training
  3. Achtsamkeitsmeditation

Auch sei die Möglichkeit der Teilnahme an QiGong erwähnt (Kombination zwischen Entspannung und langsamen, gymnastischen Übungen). Es sei nochmals erwähnt, dass die Verordnungen individuell mit dem Rehabilitanden besprochen werden und die Reha-Therapien entsprechend seinem Krankheitsverlauf jederzeit angepasst werden können. Selbstverständlich werden dabei die Vorgaben des Kostenträgers (z. B. Reha-Therapiestandards) berücksichtigt.

Pankreatitis Therapie bei Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse oder Bauchspeicheldrüsenentzündung.

Pankreatitis / Bauchspeicheldrüse Symptome

Die exokrinen Funktionsstörungen („Verdauungsstörung“) stellen häufig auch ein wesentliches Problem dar (dies kann isoliert vorhanden sein oder in Kombination mit einer endokrinen Funktionsstörung bestehen), weil hierdurch z. B. keine gewünschte Gewichtszunahme zu erreichen ist. Die mit der Nahrung zugeführten Fette werden größtenteils unverdaut mit dem Stuhl wieder ausgeschieden.

Neben Schmerzen, welche meist nach den Mahlzeiten verstärkt hervortreten, sind v. a. sogenannte endokrine und exokrine Funktionsstörungen als Bauchspeicheldrüsenentzündung-Symptome zu verzeichnen. Endokrine Störungen (zu wenig Insulinproduktion durch die Organschädigung) müssen häufig mit einer vorsichtig dosierten Gabe von Insulin korrigiert werden (Diabetes mellitus Typ 3). Hierfür stehen uns während der Reha neben einem Internisten und Diabetologen DDG (Deutsche Diabetesgesellschaft) – zwei Diabetesassistentinnen DDG zur Verfügung. Eine Diabetes-/Ernährungsschulung findet sowohl im Einzel- als auch im Gruppengespräch statt. Der Pankreatitis-Patient hat bei einer Rehamaßnahme in unserer Klinik einen entscheidenden Vorteil: Er kann im Rahmen seiner Pankreatitis-Reha auch an den speziell für unsere Diabetes-Reha vorgesehenen Schulungen teilnehmen.

Lindern oder stoppen Sie die Schmerzen mit einer Therapie bei einer Bauchspeicheldrüsenentzündung.

Verständnis für die Erkrankung

Ein speziell für die betroffenen Patienten ausgearbeitetes Informationsblatt über die richtige Anwendung von Bauchspeicheldrüsenenzymen wird ausgehändigt und erklärt. Hierbei gilt es, bestimmte Vorgehensweisen der Einnahme der Medikamente zu berücksichtigen, um einen möglichst optimalen Therapieerfolg zu erreichen. Die optimale Dosierung des Präparates („kein Durchfall, keine Verstopfung“) wird in ärztlichen Gesprächen zusammen mit dem Betroffenen herausgefunden.

Im Rahmen von gezielten Vorträgen zur Ernährung, wie z. B. „Darmgesundheit“ oder „Gesundes Essen“, sowie einem Einzelgespräch mit unserer Ernährungsberaterin / Diabetesberaterin DDG werden diese Probleme in einer verständlichen Form dargestellt und kommuniziert. Auf Wunsch ist die Teilnahme an einer Lehrküchenveranstaltung möglich, um an praktischen Beispielen geeignete Nahrungsmittel / Rezepte zu finden.

Falls eine ursächliche Tumorerkrankung der Bauchspeicheldrüse (Pankreaskarzinom) vorliegt bzw. vorlag, werden entsprechende fachspezifische Vorträge (z. B. „Psychologische Hilfe bei Krebserkrankungen“ oder Vortrag „Tumorerkrankung“), einschl. notwendiger psychologischer Einzelgespräche angeboten. Weitere Informationen über unser Angebot für Krebspatienten haben wir auf unserer Informationsseite zur Reha bei Krebserkrankungen.

Behandlung von Pankreatitis durch abgestimmte Medikamentenpläne, Ernährung und Therapien.

Nachsorge nach der Reha

Für Fragen, wie zum Beispiel häusliche Weiterversorgung, Hilfsmittel, Grad der Behinderung oder gerade bei Berufstätigen – Fragen zur Wiedereingliederung oder berufliche Hilfsmittel -, stehen Mitarbeiter vom Sozialdienst zur Verfügung. In enger Absprache mit dem behandelnden Arzt werden hier bei Bedarf entsprechende Maßnahmen initiiert.

Nach der Bauchspeicheldrüsen-Kur helfen wir Ihnen bei der sozialen Weiterversorgung.

Rehazentrum Bad Bocklet
Leitung der internistischen Rehaklinik
Dr. med. Dietmar Brückl
Dr. med. Dietmar Brückl
Chefarzt Innere Medizin

Facharzt für Innere Medizin

Diabetologe (DDG)
Ernährungsmedizin (DGEM)

Zusatzbezeichnungen:
Sozialmedizin

Dr. med. Gerhard-W. Schmeisl
Dr. med. Gerhard-W. Schmeisl
Stellv. Chefarzt Innere Medizin

Facharzt für
Gefäßerkrankungen (Angiologie) und Diabetes

Herr Dr. Sarnyai
Herr Dr. Sarnyai
Oberarzt Innere Medizin
Frau Sietz
Frau Sietz
Sekretariat Innere Medizin

Informationen zum Reha-Ablauf

Reha mit Begleitung

Sie haben die Möglichkeit als Begleitperson zur Reha gemeinsam mit Ihrem Partner an der Reha teilzunehmen und beispielsweise Ihre Gesundheit checken zu lassen.

Mehr erfahren

Infomaterial

In unserem Downloadbereich können Sie unsere aktuellen Flyer und Prospekte zur Kur & Rehabilitation kostenfrei herunterladen.

Mehr erfahren

Darum Bad Bocklet

Welche Vorteile eine Reha oder Kur in Bad Bocklet hat und warum Sie diese hier im Kurort durchführen sollten erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Highlights

Das könnte Sie auch interessieren