Interview mit einer unserer neuen Auszbildenden.

Die ersten beiden Wochen unserer neuen Auszubildenden Julia Kleinhenz sind nun vorbei. Im nachfolgenden Interview erzählt sie, wie der Start im Rehazentrum Bad Bocklet gelaufen ist und beschreibt ihre ersten Eindrücke.

interview neue azubis 2014

1.) Wie heißt du, wie alt bist du, seit wann bist du beim Rehazentrum Bad Bocklet und für welche Ausbildung hast du dich bei uns entschieden?

 Ich heiße Julia Kleinhenz, bin 24 Jahre alt und absolviere seit dem 01.08.2014 eine Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen im Rehazentrum Bad Bocklet.

 2.) Welche Gründe gab es, dass du dich für unsere Klinik entschieden hast?

Das Unternehmen ist in der Region sehr bekannt. Bisher habe ich viele positive Eindrücke über Familie, Bekannte oder auch Medien (Zeitung, Homepage usw.) über die Klinik erhalten. Zudem gibt es viele interessante Bereiche im Rehazentrum wodurch man einen breiten Wissenstand über den Ausbildungsberuf bekommen kann.

 3.) Du bist jetzt zwei Wochen bei uns im Unternehmen, wie sind die ersten Eindrücke?

Bereits in den ersten zwei Wochen konnte ich viele neue Eindrücke gewinnen. Ein sehr großes Haus mit vielen netten und hilfsbereiten Kollegen und Kolleginnen. Zwar bin ich erst in meiner ersten von vielen Abteilungen im Unternehmen und kann jetzt schon sagen, dass meine Entscheidung genau richtig war, die Ausbildung hier im Rehazentrum zu beginnen!

 4.) Welche Vorstellung hast du an deine Ausbildung hier bei uns im Rehazentrum?

Ich freue mich auf die vielen verschiedenen Abteilungen und deren Aufgaben. Hier möchte ich so viele Eindrücke und Wissen wie möglich für mich sammeln und mitnehmen. Vor allem freue ich mich auf den Kontakt mit den Mitarbeitern und Gästen. Problemlösungen gemeinsam zu erarbeiten und die Planung und Koordination von unseren Patienten mitzugestalten (z.B. in unserer Patientenverwaltung oder Terminplanung).

 5.) Was sind deine persönlichen Ziele beruflich in den nächsten Jahren?

Als allererstes natürlich ein schöne und spannende Ausbildungszeit mit einer hoffentlich erfolgreichen Abschlussprüfung am Ende. Im Anschluss könnte ich mir vorstellen eine Weiterbildung zur Fachwirtin zu beginnen oder zuerst einmal weitere Berufserfahrung im Beruf zu erlangen.

Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben!

 

Unsere neuen Auszubildenden im Überblick:

Bereits zum 01.08.2014 starteten insgesamt neun Auszubildende im Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet und in der Hescuro-Klinik REGINA Bad Kissingen ins Berufsleben. Die jungen Leute, von denen vier zu Hotelfachkräften, drei zu Kaufleuten im Gesundheitswesen und zwei zu medizinischen Fachangestellten ausgebildet werden, konnten sich unter vielen Bewerbern durchsetzen und sich so ihren Start ins Berufs- und Arbeitsleben sichern. Um den ersten Tag für alle Auszubildenden so positiv wie möglich zu gestalten, nahmen sich Geschäftsführer Harald Barlage, Personalleiterin Anette Schaden und die Ausbilder gerne Zeit, um alle neuen Azubis herzlich willkommen zu heißen.

Wir bilden junge Menschen aus, um ihnen optimale Perspektiven für ihre berufliche Zukunft mit auf den Weg zu geben und gleichzeitig selbst auf dem aktuellen Ausbildungsstand zu bleiben, so Barlage bei seiner Begrüßungsansprache. Es erfreue ihn jedes Jahr auf ein Neues, jungen leistungsstarken Bewerbern eine Ausbildung ermöglichen zu können. Während der nächsten drei Jahre würden sie alles lernen, was sie für eine aussichtsreiche berufliche Zukunft rüstet. Doch für eine erfolgreiche Laufbahn ist Fachwissen nicht alles, ergänzte Schaden, ein fester Bestandteil der Unternehmenskultur des Gesundheitszentrums sei auch Teamgeist, Engagement und Vertrauen.

Im Anschluss an die Begrüßung stellte eine Kauffrau im Gesundheitswesen aus dem zweiten Ausbildungsjahr das Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet vor. Die Präsentation und eine Unternehmensrallye, bei der die neuen Auszubildenden selbstständig auf Erkundung gehen konnten, verschaffte einen ersten Einblick in die Abläufe des Rehazentrum Bad Bocklet.

Zum Abschluss lud Hr. Barlage alle neuen Azubis zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Allen neuen Auszubildenden wünschen wir einen guten Start, viel Freude und Erfolg in Ihrer Ausbildungszeit!

Begrüssung neue Auszubildende 2014-1

Foto von links nach rechts:
Personalleiterin Anette Schaden, Anika Mock (Ausbilderin Kaufleute), Ilja Feller (Ausbilder Hotelfach-leute), Florian Dunkel (Hotelfachmann HESCURO), LeAnn Harvey (Hotelfachfrau), Jeanette Greim (med. Fachangestellte HESCURO), Olga Weber (Hotelfachfrau HESCURO), Sophia Reichert (Hotel-fachfrau), Laura Schroll (Kauffrau im Gesundheitswesen), Elisabeth Vincent (Kauffrau im Gesund-heitswesen), Julia Kleinhenz (Kauffrau im Gesundheitswesen), Anna Schrainer (med. Fachangestellte), Geschäftsführer Harald Barlage


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung