Reha-Navigator

Kontaktformular Onlineanfrage Stellenangebote Kurklinik Bad Bocklet Telefonnummer & Kontaktübersicht

kaelte als therapie

Neu und einzigartig in Bad Bocklet ist das Angebot einer Ganzkörper-Kältetherapie im Rehabilitations- und Präventionszentrum.

Teil der kürzlich abgeschlossenen, groß angelegten Modernisierung des Sauna- und Physiotherapiebereichs ist eine hochmoderne Schneekabine, die bei -12 °C feinsten Pulverschnee erzeugt. In diesem kalten Ambiente eines zauberhaften Buchen-Winterwalds finden zwar auch die Saunagänger des Rehazentrums schnelle Abkühlung. Vormittags jedoch ist die Schneekabine therapeutischen Zwecken vorbehalten.

Man muss auf den ganzen Körper wirken, wenn man den Krankheitsstoff beseitigen will. Sebastian Kneipp

Die Kältetherapie gehört seit Jahrhunderten zu den Verfahren der physikalischen Therapie. Patienten begeben sich für 5 bis 10 Minuten in die -10 bis -15 °C kalte Kabine, natürlich nur nach ärztlicher Verordnung und in Begleitung eines Therapeuten.

Der Körper reagiert auf die Kälte mit einer erheblichen Reduzierung von Entzündungen und Schmerzen - und das nahezu ohne Nebenwirkungen. Die Ganzkörper-Kältetherapie kommt deshalb besonders bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, Arthrosen, Fibromyalgie und chronischen Schmerzen zum Einsatz. So ganz nebenbei hat ein Aufenthalt in dieser Schneekabine auch noch eine gewisse euphorisierende Wirkung, führt also zu einem angenehmen Wohlbefinden des Patienten.

Präventionsprogramm "Kryo-Kur"

Kryo Kur Kältetherapie Flyer

 


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung