Reha-Navigator

Steigendes Interesse an den Bad Bockleter Gesundheitstagen

Stimmt der Puls?: Eine Messung schafft Klarheit. Foto: von DobschützBAD BOCKLET Anja Weisgeber, Abgeordnete des Europaparlaments, eröffnete am Samstag die sechsten Bad Bockleter Gesundheitstage. Als Schirmherrin der Veranstaltung sagte sie, dass das Rehabilitations- und Präventionszentrum, in dem ein Großteil der Veranstaltungen der Gesundheitstage stattfindet, sich durch seine innovativen Konzepte auszeichnet und „sozusagen ständig am Ball ist“.

Die gesundheitspolitische Sprecherin der CSU-Abgeordneten im Europäischen Parlament wies zudem auf die Bedeutung vorbeugender Maßnahmen hin und ließ dabei den zweiten Aspekt nicht außer Acht, dass solche Veranstaltung Gäste aus nah und fern in die Region locken.

Seitens der Kurklinik begrüßten Verwaltungsleiter Matthias Lutsch und Hubert-Ralph Schmitt für den krankheitsbedingt verhinderten Geschäftsführer Harald Barlage die Gäste. Sie konnten unter anderem Landrat Thomas Bold, seine Stellvertreterin Magdalena Dünisch, die stellvertretenden Bezirkstagspräsidentin Karin Renner und den früheren Bundestagsabgeordneten Eduard Lintner durch die gut besuchte Ausstellung führen.

Kein Durchkommen war am zweiten Tag der sechsten Gesundheitstage im Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet. „Einige Hundert mehr als in den Vorjahren werden es gewesen sein“, schätzte Verwaltungsleiter Matthias Lutsch gegen Abend und orientierte sich dabei an der Zahl verkaufter Bratwürste.

Denn nicht nur viele Vorträge, Informationen und Testangebote für das gesundheitliche Wohl, auch Verlockungen für das leibliche gab es am Samstag und Sonntag für die Besucher. Blaskapellen sorgten im Freigelände für die richtige Stimmung.

20 Firmen und Selbsthilfegruppen gaben hilfreiche Tipps. Besucher konnten ihren persönlichen Body-Mass-Index bestimmen lassen, Blutdruckmessungen vornehmen oder bei Schnupperkursen in Nordic Walking mitmachen. Beim Rundgang durch das riesige Gebäude wurden Interessierte über die vielfältigen Leistungen des Rehazentrums informiert.

In Fachvorträgen zu unterschiedlichsten Themen gab es Neues aus der Wissenschaft zu hören. Da ging es um Funkwellen und Wasserstrahlen, das Darm-Leber-Immun-System, gesundes Essen, die Psyche des alten Menschen oder um die einfache Frage: Was ist Prävention?

Weniger ums Alter, mehr um ihre aktuelle Fitness mussten sich einige Promis sorgen, vom Bad Bockleter Kurdirektor Thomas Beck bis zu den stellvertretenden Landräten Emil Müller und Magdalena Dünisch. Auf modernen Elektrofahrrädern des Urlaubsanbieters Movelo starteten sie am Sonntag nach kurzer Einweisung zum Schloss Aschach.

In 56 Verleihstationen bietet Movelo in Mainfranken solche bequemen E-Bikes an, verriet Karin Petereder vom Movelo-Team. Auch viele Kurhalter im Landkreis haben sich schon Movelo angeschlossen und halten E-Bikes und Ersatzakkus für ihre Gäste bereit.

Quelle: Mainpost 03.09.2012
Von Peter Rauch und Sigismund von Dobschütz
Foto: von Dobschütz

 


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung