pflegeschule 2018

Bad Bocklet. Gastgeber für 44 Schüler/innen sowie Lehrkräfte der Berufsfachschule für Krankenpflege des Bezirkskrankenhauses Lohr durfte jetzt das Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet sein.

Im Rahmen eines gesunden Power-Frühstücks begrüßte Vorstand Alexander Zugsbradl die interessierten Schülerinnen und Schüler und stellte den Charme der Mitarbeit in einer Rehabilitationseinrichtung sowie die Unterschiede zur Akutmedizin dar. Dieses war auch Personalleiterin Anette Schaden ein großes Anliegen, wie sie ausführte, denn die qualifizierte und anspruchsvolle Arbeit in einer Rehabilitationsklinik kommt aus ihrer Sicht in der Ausbildung der Krankenpflegeschüler/innen zu kurz. Durch die Verkürzung der Verweildauer in den Akutkrankenhäusern beginnen die Rehabilitanden ihre Reha-Maßnahme immer früher und müssen in der Rehabilitation natürlich adäquat medizinisch und therapeutisch weiterversorgt werden, ergänzt Alexander Zugsbradl.

Powerfrühstück

In einer Präsentation gab Pflegedienstleiterin, Heidrun Klose, den Schüler/innen einen Überblick zum Rehabilitationszentrum mit den verschiedenen Bereichen und den konkreten Aufgaben der Pflegekräfte in einer Rehabilitationsklinik. Die examinierten Pflegekräfte Petra Dünisch und Ina Heizenröther berichteten über ihre verantwortungsvollen Tätigkeiten in der Orthopädie und der Geriatrie. Geduldig beantworteten sie die Fragen der interessierten Schüler. In der anschließenden Hausführung erhielten die Besucher hautnahe Einblicke über den anspruchsvollen Berufsalltag eines Gesundheits- und Krankenpflegers.

Hausführung

Begeistert von den Möglichkeiten des Rehabilitation- und Präventionszentrum und dessen moderner Ausstattung zeigten sich sowohl die Schüler/innen wie auch die Lehrkräfte. Alle waren sich einig, dass ein solcher Praxistag sehr wichtig und lehrreich ist und die beruflichen wie medizinischen Möglichkeiten in einer Rehaklinik eindrucksvoll veranschaulicht. Insofern war es eine logische Konsequenz, dass sich alle Beteiligten einig waren, solche Informationsaustausche regelmäßig anzubieten.

Zum erfolgreichen Gelingen des heutigen Tages haben Küche und Service einen entscheiden Beitrag mit dem gesunden Powerfrühstück und dem tollen Mittagessen geleistet. 

Den Teilnehmern ist auch die Freundlichkeit und Offenheit unserer Mitarbeiter im ganzen Haus sehr positiv aufgefallen.
Die Rundgänge durch die einzelnen Fachbereiche mit Frau Klose, Frau Weingärtner und Herrn Feller haben die Teilnehmer ebenfalls beeindruckt. Einen herzlichen Dank Ihnen allen!

 


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung