Bad Bocklet/Bad Kissingen. Sieben junge Menschen qualifizierten sich in verschieden Ausbildungsberufen im Rehabilitations- und Präventionszentrums Bad Bocklet und der HESCURO -Klinik REGINA- in Bad Kissingen und beendeten Ihre Berufsausbildung mit sehr guten und guten Ergebnissen.

Darüber zeigte sich der Geschäftsführer der Rehazentren, Harald Barlage, in seiner Laudatio sehr erfreut, denn erst wenn das Zusammenspiel zwischen Azubi, Ausbilder und Betrieb harmonisch gestaltet werden kann, besteht die Chance für die jungen Menschen, eine Ausbildung erfolgreich zu meistern, so Harald Barlage weiter. Auch die Personalleiterin der Unternehmen, Anette Schaden, freute sich zusammen mit den ehemaligen Auszubildenden über den erzielten Erfolg und wünschte den frisch gebackenen Fachkräften viel Erfolg für ihren weiteren beruflichen Werdegang. Fünf Absolventen/-innen konnten nach der Ausbildung in ein befristetes Arbeitsverhältnis übernommen werden.

Mittlerweile werden im Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet und in der HESCURO -Klinik REGINA- Bad Kissingen insgesamt 35 junge Menschen in den Berufen Kauffrau/-mann im Gesundheitswesen, Hotelfachfrau/-mann, Köchin/Koch, Medizinische Fachangestellte und Informatikkauffrau/-mann ausgebildet.

absolventen berufsausbildung 2013

Geschäftsführer Harald Barlage (2 v.r.) gratulierte zusammen mit den Ausbildern Jean Bäßler (links), Sebastian Gröschl (3.v.l.), Florian Englert (5.v.l.) und Julian Schäfer (5.v.r) den ehemaligen Auszubildenden zur erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung.


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung