Achtung: Javascript ist in Ihrem Browser für diese Webseite deaktiviert. Es kann sein, dass sie daher die Umfrage nicht abschließen werden können. Bitte überprüfen Sie ihre Browser-Einstellungen.

Burnout-Selbsttest

Der nachfolgende kostenlose Test besteht aus 18 Fragen zu den drei Aspekten Distanziertheit, emotionale Erschöpfung und Misserfolgserleben bei Burnout. Es werden Werte zu diesen drei Unterskalen und ein Gesamtwert berechnet.

(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Distanziertheit: Trifft zu ...
Meine Arbeit ist für mich nur noch Routine, ich habe keinen persönlichen Bezug dazu.
Es fällt mir immer schwerer, mich bei der Arbeit auf andere Menschen einzustellen.
Ich kann anderen Menschen bei meiner Arbeit immer weniger Wertschätzung entgegen bringen.
Meine Kunden/Kollegen/Patienten/Schüler sind mir zunehmend gleichgültig.
Ich bemerke, dass ich in meinem Arbeitsalltag immer zynischer werde.
Ich lasse nichts mehr an mich herankommen.
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Emotionale Erschöpfung: Trifft zu ...
Ich fühle mich häufig müde oder ausgelaugt.
Es fällt mir schwer, mich zu meiner Arbeit aufzuraffen.
Ich bin oft gereizt.
Ich fühle mich häufig körperlich geschwächt.
Meine Arbeit macht mir keine Freude mehr.
Ich fühle mich häufig emotional erschöpft.
(Dies ist eine Pflichtfrage.)
Misserfolgserleben: Trifft zu ...
Ich erhalte kaum positive Rückmeldungen über meine Arbeitsleistung.
Ich zweifle häufig daran, dass meine Arbeit sinnvoll ist.
Die Anforderungen an mich sind in den letzten Jahren immer höher geworden.
Ich habe das Gefühl, dass ich immer mehr mache und trotzdem immer weniger bewältige.
Egal, wie sehr ich mich bemühe, ich erreiche nichts.
Ich glaube, dass alle meine Anstrengungen letztlich wirkungslos bleiben.