Spezielle Schmerztherapie

Grundgedanken

  • Ist der Schmerz akut oder chronisch?
  • Ist eine kurative Therapie möglich?
    • Ist der Schmerz durch eine Behandlung behebbar?
  • Ist nur eine Schmerzkontrolle möglich?
  • Ist eine psychische Mitbeteiligung oder sogar Ursache vorhanden?

Bei der Behandlung eines jeden Schmerzes müssen wir zunächst diese Grundgedanken durchlaufen um den richtigen therapeutischen Weg finden zu können. Denn Schmerz ist nicht gleich Schmerz, auch erlebt der Mensch seine Schmerzen nicht jeden Tag gleich, oder wird der scheinbar gleiche Schmerz von verschiedenen Personen anders wahrgenommen.

So hat das Schmerzerlebnis neben einem organbezogenen Aspekt auch psychologische Aspekte.

Ein chronischer Schmerz kann nur durch ein multimodales, interdisziplinäres Behandlungskonzept erfolgreich behandelt werden.

Leitung der internistischen Rehaklinik
Dr. med. Dietmar Brückl
Dr. med. Dietmar Brückl
Chefarzt Innere Medizin

Facharzt für Innere Medizin

Diabetologe (DDG)
Ernährungsmedizin (DGEM)

Zusatzbezeichnungen:
Sozialmedizin

Dr. med. Gerhard-W. Schmeisl
Dr. med. Gerhard-W. Schmeisl
Stellv. Chefarzt Innere Medizin

Facharzt für
Gefäßerkrankungen (Angiologie) und Diabetes

Herr Dr. Sarnyai
Herr Dr. Sarnyai
Oberarzt Innere Medizin
Frau Sietz
Frau Sietz
Sekretariat Innere Medizin

Informationen zum Reha-Ablauf

Reha mit Begleitung

Sie haben die Möglichkeit als Begleitperson zur Reha gemeinsam mit Ihrem Partner an der Reha teilzunehmen und beispielsweise Ihre Gesundheit checken zu lassen.

Mehr erfahren

Infomaterial

In unserem Downloadbereich können Sie unsere aktuellen Flyer und Prospekte zur Kur & Rehabilitation kostenfrei herunterladen.

Mehr erfahren

Darum Bad Bocklet

Welche Vorteile eine Reha oder Kur in Bad Bocklet hat und warum Sie diese hier im Kurort durchführen sollten erfahren Sie hier.

Mehr erfahren

Highlights

Das könnte Sie auch interessieren