Reha-Navigator

Gymnastik Kreislauf

Frühsport zu Hause: Mit den richtigen Übungen den Kreislauf in Schwung bringen

Unsere geschulten Physiotherapeuten zeigen Ihnen wie Sie mit ein paar einfach zu erlernenden Gymnastikübungen Ihren Kreislauf stärken können. Die Übungen betreffen folgende Regionen des Körpers und können mit günstigen Hilfsmitteln zu Hause durchgeführt werden.

Diese Körperstellen werden bei den Übungen beansprucht:

  • Herz Kreislauf System
  • Wirbelsäule / Rücken
  • Schulter
  • Arme
  • Hüfte
  • Becken
  • Beine

Hilfsmittel für die Frühsport Gymnastikübungen:

  • Gymnastikband (oftmals auch Theraband genannt)
  • Sportbekleidung
  • Gymnastikmatte
  • ausreichend Platz für die Übungen
  • motivierende Musik (optional)
  • Trainingspartner (optional)

 

Youtube Video der Frühsport Gymnastikübungen

 

Anleitung mit Bildern zu Gymnastik Übungen mit Gymnastikband

Die Dipl. Sportwissenschaftlerin / Sporttherapeutin Sophie Hermann beginnt mit Streckübungen für den ganzen Körper, die Arme werden abwechselnd zur Decke gestreckt und die Beine werden bis zu den Fußspitzen gestreckt.

Aufwärmübungen mit der Therapeutin

Dann rotiert die Therapeutin den Oberkörper nach rechts und links und anschließend wird der Oberkörper nach rechts und links geneigt.

Den Oberkörper - mit dem Gymnastikband über dem Kopf - nach links und rechts drehen

Neigen Sie den Oberkörper nach links und rechts

Nehmen Sie eine gebeugte Körperhaltung ein und strecken Sie abwechselnd Ihre Arme nach vorne.

Dehnen Sie Ihre Arme durch abwechselndes Spannen des Gymnastikbandes

Durch eine Rumpfbeuge sollen die Teilnehmer versuchen ihre Füße zu berühren um somit den gesamten Rücken und die Rückseite der Oberschenkel zu dehnen.

Mit der Rumpfbeuge können Sie Ihre Beine dehnen

Beim Schulterkreisen wird zwischen Vorwärts- und Rückwärtsbewegung gewechselt.

Lockern Sie Ihre Schultern durch Vowärts- und Rückwärtskreisen

Der gesamte Schultergürtel wird durch Arm vor- und rückwärtspendeln und Arm kreisen mit Wipp- und Rotationsbewegung abwechselnd rechts und links gelockert.

Wippen Sie die Schultern abwechseln nach oben und unten

Mit ganzem Körpereinsatz schreiben die Teilnehmer ihren eigenen Vor- und Nachname mit gestrafftem Theraband in den Raum.

Versuchen Sie Ihren Namen mit dem Gymnastikband in die Luft zu schreiben

Dazwischen Schulter kreisen, dehnen und langsame tiefe Kniebeugen.

Im Langsitz erklärt die Therapeutin die Grundspannung und die nächste Übung. Aus der Grundspannung heraus rechts und links abwechselnd die Arme zur Decke schieben, nach vorne strecken und Seitneige des Oberkörpers nach rechts und links durchführen.

Strecken Sie im Sitzen Ihren Arme abwechselnd nach oben und unten

Strecken Sie im Sitzen Ihren Arme abwechselnd vor und zurück 

Dann nehmen die Teilnehmer die Rückenlage im Unterarmstütz ein und fahren in der Luft vorwärts und rückwärts Fahrrad.

Stützen Sie Ihre Unterarme ab und fahren Sie mit den Beinen in der Luft vor- und rückwärts Fahrrad.

Zum Abschluss in Rückenlage nochmal kräftig strecken. Anschließend rückengerecht aufstehen.

Stehen Sie nach den Gymnastikübungen rückenschonend auf

Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren der Gymnastikübungen.

Ihr Rehazentrum Bad Bocklet

 


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung