Reha-Navigator

Kontaktformular Onlineanfrage Stellenangebote Kurklinik Bad Bocklet Telefonnummer & Kontaktübersicht

Frischer als selbstgezogene Sprossen geht es nicht

Sprossen selber ziehen - Frischer geht es nicht

Sprossen sind eine Bereicherung für jeden Tag. Mit nichts weiter als Wasser werden aus Samen, Hülsenfrüchten, Kernen...innerhalb weniger Tage knackig-frische Sprossen.

Beim Keimen steigt die Vitaminkonzentration in manchen Sprossen bis zum 600-fachen an. Sie sind eine wertvolle Ergänzung für unsere Ernährung, da sie besonders reich an: Hochwertigem Eiweiß, Vitamin C, E und K sowie Calcium, Magnesium, Kalium, Phosphor und Zink sind. Bei gekeimten Hülsenfrüchten kann auch Vitamin B12, das sonst nur in tierischen Nahrungsmitteln und Sauerkraut zu finden ist, nachgewiesen werden.

Was benötigen Sie zum Keimen?

Sie brauchen dafür ein Keimgerät oder ein Sprossenglas (ca. 5 Euro). Die Kerne, Körner oder Samen werden über Nacht in Wasser eingeweicht und am nächsten Tag wird das Wasser abgegossen. Täglich müssen die Sprossen zwei mal abgespült werden. Nach 2-3 Tagen können die Sprossen gegessen werden.
Gesundheit pur, die sich jeder zu Hause ganz leicht ohne großen Aufwand ermöglichen kann.

Zum Keimen braucht man nur ein Keimgerät oder Sprossenglas

Nächste Seite | Was kann man mit Sprossen machen?

 

Viel Spaß beim Experimentieren!

Weitere Tipps

 

Bilder & AmbienteBilder, Ambiente und Ausstattung im Rehazentrum und Kurhotel Bad Bocklet

Schauen Sie sich auf unserer Bilder-Seite um und überzeugen Sie sich von unserem Ambiente.

Jetzt anschauen

Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung