Reha-Navigator

Kontaktformular Onlineanfrage Stellenangebote Kurklinik Bad Bocklet Telefonnummer & Kontaktübersicht

Therapeutisches Boxen als Therapie gegen Depressionen und Aggressionen.

Was ist therapeutisches Boxen?

Beim therapeutischen Boxen handelt es sich um ein besonderes Angebot für Patienten im Rahmen eines differenzierten therapeutischen Gesamtkonzepts. Dieses bietet sich an, wenn eine bessere Selbstabgrenzung ("Nein-Sagen"; Selbstbehauptung) erforderlich erscheint. Ebenso kann aber auch eine Minderung starker psychischer Anspannung (auf Widerstände aktiv reagieren - ihnen nachgeben, aber auch Stand halten) erzielt werden, sowie eine Sensibilisierung und Intensivierung der Selbstwahrnehmung und Körperwahrnehmung (Körperhaltung; Körpersprache) wenn diese erforderlich erscheint.

Konzept

Boxtherapie Konzept

Das Konzept hinter der Box-Therapie beinhaltet neben möglichem Auspowern im Rahmen körperlicher Aktivierung also vor allem Erleben, Verhalten und Kommunikation mit sich und anderen. Affekt- und Gefühlswahrnehmung sowie -steuerung können verbessert werden. Eigene, eventuell abgespaltene, aggressive Erlebens- und Verhaltensanteile können beim Boxen zugänglich und erlebbar werden.

Therapeutisches Boxen kann als Verhaltenstherapie eingesetzt werden.

Nächste Seite | Behandlungsmöglichkeiten

 

Zur Psychosomatik

 


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung