Reha-Navigator

Die Reizblase führt bei vielen Frauen zu einem häufigen Harndrang.

Die Reizblase gehört zu einem der Volksleiden

Die hyperaktive (=überaktive) Blase, wie das Phänomen der Reizblase auch genannt wird, gilt zu Recht als Volksleiden. Laut Schätzungen der Techniker Krankenkasse (TKK) sind etwa 17 Prozent der Deutschen von einem übermäßig häufigen Toilettengang und einem ständig quälenden Harndrang betroffen. Die Reizblase ist ein typisches Frauenleiden.

Ursachen einer Reizblase

Häufiger Harndrang bei Frauen

Frauen haben deutlich öfter Probleme mit einer hyperaktiven Blase als Männer. Die Gründe dafür liegen in hormonellen Veränderungen in der Schwangerschaft bzw. in den Wechseljahren, die die Beschwerden begünstigen. Die Harnblase der Frau scheint zudem anfälliger für Störungen durch Kälte- und Nässereize beziehungsweise psychische Belastungen zu sein.

Eine motorische, beziehungsweise muskuläre Harndrangsymptomatik, so der medizinische Fachbegriff für die Reizblase, ist oft Folge einer anderen Erkrankung: etwa einer Entzündung der Harnwege oder von Blasensteinen bzw. in seltenen Fällen von Harnblasentumoren. Auch neurologische Erkrankungen wie etwa Nervenerkrankungen oder Schlaganfälle können eine Rolle spielen.

Nicht nur unter dem Tag sondern auch nachts klagen Frauen über einen ständigen Harndrang.

Nächste Seite | Folgen von häufigem Harndrang

KONTAKTReizblase Kur & Therapie

Haben Sie Fragen zu unserer Urologischen Reha und dem Aufenthalt in unserer Rehaklinik?
Dann kontaktieren Sie uns hier direkt online oder per Telefon unter 09708 79-3493.

 

Leitender OberarztLeitender Oberarzt Urologie Dr. med. Thomas Seyrich

Dr. med. Thomas Seyrich
Ltd. Oberarzt für Urologie und Andrologie

Facharzt für Urologie und Andrologie

Tätigkeitsschwerpunkt Sexualmedizin
Medikamentöse Tumortherapie

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu unseren Behandlungen oder möchten sich zu einer Reha anmelden?

09708 79-0Online Anfrage stellenInfomaterial anfordern
Reha & Kur beantragenWir unterstützen Sie bei Ihren Reha/Kur-Antrag und sind gerne für Sie da.

Sie möchten Ihre Reha- oder Kur richtig beantragen? Hier finden Sie Informationen und Hilfe beim Ausfüllen des Reha-Antrags.

Hilfe beim Reha-Antrag
Reha mit BegleitungReha mit dem Partner oder Begleitung

Sie haben die Möglichkeit als Begleitperson zur Reha gemeinsam mit Ihrem Partner an der Reha teilzunehmen und beispielsweise Ihre Gesundheit checken zu lassen.

Hier informieren
Bilder & AmbienteBilder, Ambiente und Ausstattung im Rehazentrum und Kurhotel Bad Bocklet

Schauen Sie sich auf unserer Bilder-Seite um und überzeugen Sie sich von unserem Ambiente.

Jetzt anschauen

Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung