Reha-Navigator

Kontaktformular Onlineanfrage Stellenangebote Kurklinik Bad Bocklet Telefonnummer & Kontaktübersicht

Prägt sich eine Angststörung immer weiter aus, so ist der Aufenthalt in einer Angstklinik sinnvoll.

Was eine Klinik für Angststörungen für Sie tun kann

Angststörungen sind weit verbreitet und zählen zu den häufigsten psychiatrischen Erkrankungen. Sie lassen sich in der Regel gut behandeln, werden ohne Therapie aber oft chronisch. Eine Behandlung in einer Angststörung Klinik sorgt nicht nur für mehr Lebensqualität sondern auch dafür, wieder Freude am Leben zu spüren. Sie ist auch deshalb so besonders wichtig, weil mit einer Angststörung viele Begleiterkrankungen wie etwa Depressionen einhergehen können.

Was ist eine Angststörung?

Was ist eine Angststörung?

Eine Angststörung kann enorme Auswirkungen auf das Leben betroffener Personen haben. Die Angst wird zur Belastung im Alltag und schränkt ein normales Leben extrem ein, was meist zu einem sozialen Rückzug des Betroffenen führt.

Grundsätzlich ist Angst nichts ungewöhnliches, sondern ein Alarmsignal des Körpers, welches davor schützt sich zu hohen Gefahren auszusetzen. Ab wann ist Angst also krankhaft?

Wenn Herzklopfen, schwitzende Hände und zitternde Knie zum Dauerzustand werden, es aber keinen wirklichen Grund dafür gibt, kann Angst als krankhaft bezeichnet werden. Das Angstgefühl hat überhandgenommen und wird zum ständigen Begleiter im Alltag, was sehr anstrengend und belastend für Betroffene ist. Angst kann auch verschiedene psychosomatische Beschwerden mit sich bringen. Diese äußern sich in körperlichen Symptomen wie z.B. Rücken- oder Kopfschmerzen.

Es gibt jedoch Behandlungsmöglichkeiten und Therapien, durch die man die Angst wieder in den Griff bekommen kann. Besteht also ein Verdacht auf eine Angststörung, sollte möglichst frühzeitig Hilfe in Anspruch genommen werden.

Erfahren Sie was genau eine Angststörung ist und wie man diese in einer Klinik für Angststörungen behandeln kann.

Nächste Seite | Behandlungsspektrum

 

KONTAKT

Haben Sie Fragen zur Klinik für Angststörungen oder zum Klinikaufenthalt?
Kontaktieren Sie uns hier direkt online oder rufen Sie an unter 09708 79-3493.

 

Chefärztin PsychosomatikPsychosomatische Chefärztin Frau Dr. med. Heike Schulze

Dr. med. Heike Schulze

Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie

Fachärztin für Allgemeinmedizin

Sozialmedizin / Rehabilitationswesen / Psychotherapie

Therapeutin für Psychotraumatologie und Traumazentrierte Psychotherapie (zptn)

Spezielle Psychotraumatherapie (DeGPT)

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu unseren Behandlungen oder möchten sich zu einer Reha anmelden?

09708 79-0Online Anfrage stellenInfomaterial anfordern
Reha & Kur beantragenWir unterstützen Sie bei Ihren Reha/Kur-Antrag und sind gerne für Sie da.

Sie möchten Ihre Reha- oder Kur richtig beantragen? Hier finden Sie Informationen und Hilfe beim Ausfüllen des Reha-Antrags.

Hilfe beim Reha-Antrag
Reha mit BegleitungReha mit dem Partner oder Begleitung

Sie haben die Möglichkeit als Begleitperson zur Reha gemeinsam mit Ihrem Partner an der Reha teilzunehmen und beispielsweise Ihre Gesundheit checken zu lassen.

Hier informieren
Bilder & AmbienteBilder, Ambiente und Ausstattung im Rehazentrum und Kurhotel Bad Bocklet

Schauen Sie sich auf unserer Bilder-Seite um und überzeugen Sie sich von unserem Ambiente.

Jetzt anschauen

Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung