Reha-Navigator

Mit der Reha bei Osteoporose können Sie das Fortschreiten des Knochenschwundes verhindern und mit der Prophylaxe den Verlauf positiv beeinflussen.

Osteoporose Reha / Kur in der Rehaklinik

Unsere Rehaklinik für Orthopädie besitzt das "Know-how" für die gründliche Diagnose. So kann die Krankheit lange vor den ersten Osteoporose-bedingten Brüchen erkannt werden. Das persönliche Risiko für Knochenschwund wird exakt erfasst. Auf Basis dieses Wissens lässt sich ein maßgeschneiderter Präventionsplan erstellen. Auch wer bereits erkrankt ist, findet hier kompetente Hilfe und Betreuung.

Während der Osteoporose Reha / Kur werden unsere Patienten von einem Team aus spezialisierten Ärzten, Physiotherapeuten, Ernährungsberatern, Diätassistenten, Masseuren und Ergotherapeuten persönlich betreut. Sie alle arbeiten darauf hin, akute oder chronische Beschwerden des Knochenbruchs zu lindern und das Knochenbruchrisiko des Erkrankten zu verringern, bzw. Brüche ganz zu vermeiden.

 

Osteoporose

Was ist Osteoporose?

Osteoporose, auch Knochenschwund genannt, ist eine Erkrankung, die sich schleichend entwickelt. Die Knochenmasse geht allmählich zurück, was auch die Funktion der Knochen beeinträchtigt - v.a. ihre Stabilität sowie ihre Funktion als Mineralspeicher und als Muskelansatz. Die Gefahr von Knochenbrüchen steigt, die Bewegungsfähigkeit nimmt ab. Auch allgemeine Schmerzen können auftreten. Betroffen sind viele Personen, darunter besonders Frauen, aber auch Männer im letzten Lebensabschnitt.

Zahlreichen Erkrankten ist nicht bewusst, dass Osteoporose kein unabwendbares Schicksal ist, sondern gezielt behandelt werden kann. Je früher diese Behandlung einsetzt, desto größer sind die Erfolgschancen.

Auch Prävention ist wichtig. Vor allem dann, wenn die Krankheit bereits in der Familie aufgetreten ist, also eine genetische Vorbelastung besteht, oder wenn aufgrund der Einnahme von bestimmten Medikamenten wie zum Beispiel Cortison, das Risiko für Knochenschwund steigt. Auch Bewegungs- und Hormonmangel, sowie die falsche Ernährung erhöhen das Osteoporose-Risiko.

In beiden Fällen - sowohl bei der Prävention, als auch bei der Therapie der Osteoporose - können ein Reha- bzw. Kuraufenthalt zu mehr Lebensqualität und weniger Schmerzen beitragen.

 

Unsere Fachärzte sind Spezialisten im Bereich Orthopädie und Osteoporose und begleiten Sie medizinisch während Ihrer Reha.

Nächste Seite | Diagnose

 

KontaktReha beantragen

 Sie haben Fragen zur Reha / Kur bei Osteoporose?
Dann kontaktieren Sie uns hier direkt online oder rufen Sie uns einfach unter 09708 79-3493 an.

 

Chefarzt OrthopädieChefarzt Orthopädie Herr Dr. med. Kai Dreßler

Dr. med. Kai Dreßler

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Zusatzbezeichnungen: Chirotherapie, Sportmedizin

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu unseren Behandlungen oder möchten sich zu einer Reha anmelden?

09708 79-0Online Anfrage stellenInfomaterial anfordern
Reha & Kur beantragenWir unterstützen Sie bei Ihren Reha/Kur-Antrag und sind gerne für Sie da.

Sie möchten Ihre Reha- oder Kur richtig beantragen? Hier finden Sie Informationen und Hilfe beim Ausfüllen des Reha-Antrags.

Hilfe beim Reha-Antrag
Reha mit BegleitungReha mit dem Partner oder Begleitung

Sie haben die Möglichkeit als Begleitperson zur Reha gemeinsam mit Ihrem Partner an der Reha teilzunehmen und beispielsweise Ihre Gesundheit checken zu lassen.

Hier informieren
Bilder & AmbienteBilder, Ambiente und Ausstattung im Rehazentrum und Kurhotel Bad Bocklet

Schauen Sie sich auf unserer Bilder-Seite um und überzeugen Sie sich von unserem Ambiente.

Jetzt anschauen

Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung