Reha-Navigator

Kontaktformular Onlineanfrage Stellenangebote Kurklinik Bad Bocklet Telefonnummer & Kontaktübersicht

Die onkologische Reha nach einer Operation oder Chemotherapie aufgrund Krebs sichert Ihren Behandlungserfolg und verringert das Rezidivrisiko.

Besser leben nach Krebs dank onkologischer Rehabilitation

Eine Krebsbehandlung kann sehr kräfteraubend sein. Und oft ziehen Chemotherapien oder eine Operation infolge von Krebs nicht nur den Körper, sondern auch Geist und die Seele in Mitleidenschaft. Eine onkologische Reha mit maßgeschneiderter Therapie und Beratung ist jetzt eine ausgezeichnete Hilfe, um neue Kraft für die Rückkehr in den Alltag und in den Beruf zu tanken. Die Reha kann aber noch mehr: Sie ist eine effektive Vorbeugung gegen krankheitsbedingte Spätfolgen und Einschränkungen und verbessert so die Lebensqualität.

Vor allem aber sichert die Rehabilitation den Erfolg der Behandlung und verringert erwiesenermaßen das Rezidivrisiko. Die onkologische Reha trägt also dazu bei, dass Rückfälle seltener auftreten.

Behandlung

Spezielle Ausrichtung der Krebs-Reha

Eine Reha nach Krebs bietet eine breite Palette an therapeutischen und diagnostischen Maßnahmen, die teilweise alleine, aber auch in Kleingruppen stattfinden. Medizinische Behandlungen helfen effektiv dabei, die Folgen einer Tumorerkrankung zu mildern oder im Idealfall sogar ganz zu beseitigen. So individuell wie jeder Patient und seine Erkrankung ist, ist auch die Krebs-Therapie: Sie wird speziell an die Störungen, die es zu behandeln gilt, angepasst.

Brustkrebspatientinnen profitieren in der Reha zum Beispiel von Maßnahmen, die nach einer OP die Beweglichkeit und den Lymphabfluss verbessern. Wer nach Bestrahlungen unter Veränderungen der Haut leidet, profitiert ebenfalls von exakt darauf abgestimmten Reha-Therapien. Eine Sprachschulung hilft zum Beispiel bei der Stimmrehabilitation nach einer kompletten Entfernung des Kehlkopfs.

Die Therapien der onkologischen Reha nach Krebs werden individuell auf den Patienten abgestimmt.

Nächste Seite | Nach der OP

 

Interview zur onkologischen Reha

Unsere ärztliche Gesamtkoordinatorin Frau Prof. Dr. Reuss-Borst klärt in einem kurzen Video Fragen zur onkologischen Rehabilitation nach einer Brustkrebs Operation.

 

 

KontaktReha Beantragen

 Fragen zur onkologischen Reha allgemein oder zum Aufenthalt in unser Krebs-Rehaklinik?
Kontaktieren Sie uns hier direkt online oder rufen Sie an unter 09708 79-3493.

 

Chefarzt Innere MedizinChefarzt Dr. med. Dietmar Brückl

Dr. med. Dietmar Brückl

Facharzt für Innere Medizin

Diabetologe (DDG)

Ernährungsmedizin (DGEM)

Zusatzbezeichnung: Sozialmedizin

Beratung & Anmeldung

Sie haben Fragen zu unseren Behandlungen oder möchten sich zu einer Reha anmelden?

09708 79-0Online Anfrage stellenInfomaterial anfordern
Reha & Kur beantragenWir unterstützen Sie bei Ihren Reha/Kur-Antrag und sind gerne für Sie da.

Sie möchten Ihre Reha- oder Kur richtig beantragen? Hier finden Sie Informationen und Hilfe beim Ausfüllen des Reha-Antrags.

Hilfe beim Reha-Antrag
Reha mit BegleitungReha mit dem Partner oder Begleitung

Sie haben die Möglichkeit als Begleitperson zur Reha gemeinsam mit Ihrem Partner an der Reha teilzunehmen und beispielsweise Ihre Gesundheit checken zu lassen.

Hier informieren
Bilder & AmbienteBilder, Ambiente und Ausstattung im Rehazentrum und Kurhotel Bad Bocklet

Schauen Sie sich auf unserer Bilder-Seite um und überzeugen Sie sich von unserem Ambiente.

Jetzt anschauen

Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung