Reha-Navigator

Kontaktformular Onlineanfrage Stellenangebote Kurklinik Bad Bocklet Telefonnummer & Kontaktübersicht

Erfolgreiche Reha mit Bewertung | Ehepaar ist begeistert

"Anfang Mai stürzte mein Mann im Flur. Wie das genau passiert ist, daran kann er sich nicht mehr erinnern", erzählt  Frau Sippel  (84) vom Unfall Ihres Ehemanns.

Rehaantrag über den Hausarzt

Der 86 - Jährige musste 2,5 Wochen ins Krankenhaus, er hatte sich den Oberschenkelhals gebrochen. "6 Wochen lang durfte mein Mann sein Bein nicht belasten, dann sind wir zum Hausarzt gegangen, um für uns beide eine Reha zu beantragen, denn meine künstliche Hüfte auf der rechten Seite hat sich gelockert und eine erneute OP ist zu riskant. Der Hausarzt hat dann die Reha in die Wege geleitet".

Bewilligung der Reha und Widerspruch

Als die Bewilligung der Reha kam staunte das Ehepaar nicht schlecht, denn sie sollten in zwei unterschiedliche Kliniken. "Wir haben zusammen Widerspruch eingelegt und sind dann beide nach Bad Bocklet gekommen. Hier haben wir jetzt sogar ein gemeinsames Zimmer und mein Mann bekommt alle Therapien auf dem Stockwerk und muss nirgends hinlaufen. Ich habe meine Therapien in anderen Bereichen der Klinik, da konnte ich gleich die schöne Rehaklinik erkundschaften".

guter Reha-Verlauf

Herr und Frau Sippel waren vom 05.11.2014 - 26.11.14 Patienten im Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet. "Am Anfang wussten wir gar nicht wo Bad Bocklet eigentlich liegt, wir kommen ja aus Hessen.  Als wir dann hier ankamen waren wir überrascht wie schön die Rehaklinik und die Gegend ist", so Herr Sippel. Die beiden wurden von ihrer Tochter und dem Schwiegersohn in die Klinik gebracht und während des Aufenthalts auch einmal besucht. "Wir haben einen Ausflug nach Bad Kissingen gemacht, das ist nicht weit weg und während der Autofahrt haben wir das schöne Bad Bocklet sehen können".

Erfolgbringende Behandlung und Therapien

Mit dem Pflegepersonal und den Ärzten war das Ehepaar rundum zufrieden "alle sind sehr nett und kümmern sich toll" meint Herr Sippel. Durch die Therapien während der Reha, hat Herr Sippel gelernt wieder ohne Krücken zu laufen und kann sogar kurze Strecken mit dem Auto fahren. "Das wäre ohne die Reha nicht möglich gewesen, mein Mann konnte vorher nicht mehr so wie er wollte",  erklärt Frau Sippel  "auch ich habe wieder mehr Sicherheit beim Laufen gewonnen und brauche zu Hause keine Gehilfen". Beide freuen sich wieder mehr Selbstständigkeit dazugewonnen zu haben.

Abschließende Rehabewertung

"Wir müssten ja eigentlich noch bleiben", scherzt Frau Sippel, denn am Tag vor der Abreise erstrahlte das Haus im Glanz weihnachtlicher Dekoration "das sieht alles wirklich sehr schön aus". Doch das Ehepaar freut sich auf zu Hause: "Wir haben 5 Kinder, 4 Enkel und einen Urenkel ". Es funkelt in den Augen der Beiden als sie die abschließende Bewertung abgeben: "Dank der Reha können wir jetzt wieder positiv in die Zukunft schauen".

 

Tags: Reha-Bewertung, Erfahrung, Erfahrungsbericht, Rezension, Zufriedenheit, Erfolg


Kontakt

Sie möchten mit uns Kontakt aufnehmen? Dann haben wir folgende Möglichkeiten für Sie:

Kontakt aufnehmen Prospekte anfordern Online Anfrage stellen
×
 Wenn Sie diese Webseite nutzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Infos & Erklärung