kontakt email Kontakt Onlineanfrage Stellenangebote 

kontakt email Kontakt Onlineanfrage Stellenangebote 

Spezielle Therapien für onkologische Patienten

  • Funktionsgymnastik (Einzeln und in indikationsspezifischen Kleingruppen)
    • Bei funktionellen Einschränkungen z. B.
      • Bei Harn-/Stuhlinkontinenz,
      • Brustoperation mit Einbeziehung der Lymphknoten
      • Nach Schädigung des zentralen oder peripheren Nervensystems
  • Ergotherapie
    • nach Brustoperation mit Einbeziehung der Lymphknoten
    • nach Schädigung des zentralen oder peripheren Nervensystems
  • Entstauungstherapien
    • Manuelle Lymphdrainage
    • physio- und bewegungstherapeutische Entstauungstechniken
      • als Einzeltherapien oder in Kleingruppen
  • Ernährung
    • Spezielle Kostformen dem Krankheitsbild angepasst
    • Zusatzernährung nach operativen Eingriffen um Mangelzustände zu beheben
      • z.B. im Magen-Darm-Trakt (Ösophagus-, Magen- und Pankreasresektion)
  • Stoma-Beratung
    • Patienten mit Coecalfistel, Ileostoma, Kolostoma, Urostoma
    • Pflege von Wundheilungsstörungen
    • Erlernen des selbständigen Wechselns der Stomaversorgung und der Irrigation
  • Prothetische Versorgung
    • nach Mamma-Ablatio
      • Erstversorgungs- und Zweitversorgungsprothesen
      • Versorgung mit geeigneten BHs (Sanitätshaus im Rehazentrum)
  • Psycho-onkologische Therapie
    • Individuelle, auf den Einzelnen ausgerichtete Förderung der Lebensqualität
    • situative Verhaltensanalyse des Patienten
      • symptomorientierte Anwendung
      • Verwendung von verhaltenstherapeutischen Techniken
  • Schulungsprogramme
    • Seminare zum Verständnis der Entstehung und Behandlung von Krebs
    • Erlernen von Entspannungstechniken
  • Die Angehörigen von Krebspatienten werden - wenn möglich - in die Therapie mit einbezogen
  • Vermittlung von Selbsthilfegruppen

Innere Onkologische Therapie

 

oberarzt-innere weiner

Dr. med. Martin Weiner
Komm. Leiter der Inneren Medizin